Home



Christi Himmelfahrt basiert auf dem Neuen Testament, wonach Jesus Christus sich seinen Jüngern am 40. Tage nach seinem Tode gezeigt habe und dann in den Himmel aufgestiegen sei.
Schriften über dieses Ereignis finden sich etwa bei Lukas oder in der Apostelgeschichte.
Jesus Christus, der am Kreuz gestorben ist und alle Sünden der Menschen auf sich genommen hat, hat mit dem Aufstieg in den Himmel über das Böse besiegt und die Bedeutung seines Vaters, dem Gott noch deutlich verstärkt.