Tagestip


Heute | 17.05 Uhr

Je weniger es davon gibt, desto attraktiver erscheint sie: die Wildnis. Echte Wildnisgebiete außerhalb der ohnehin unbewohnbaren Gebiete an den Polen, in den Wüsten und im Hochgebirge gibt es kaum noch. In Österreich nehmen sie heiße 0,12 % der Fläche des Staatsgebietes ein. In dieser Welt bleibt eben kaum Platz für den Urwald. Den braucht der Mensch für anderes: Infrastruktur-, Siedlungs- und Agrarflächen.

Morgen | 10.05 Uhr

Der Attersee erstreckt sich westlich vom Traunsee in Nord-Süd-Richtung. Zwischen den beiden Seen liegen der Naturpark "Attersee Traunsee", der erst vor kurzem zum "Nachtlandschaftsschutzgebiet" erklärt wurde, und das Höllengebirge. Mit einer Fläche von rund 46 Quadratkilometern ist der Attersee der größte See des Salzkammerguts und auch Oberösterreichs. Er zog nicht nur Maler wie Gustav Klimt und Oswald Grill und Schriftsteller wie Arthur Schnitzler und Hugo von Hofmannsthal in seinen Bann, auch für Taucherinnen und Taucher bietet er ein reiches Betätigungsfeld.

18.10. | 9.30 Uhr

Am Anfang stehen idealerweise Muttermilch und ein paar Monate später geschabte Äpfel, zerquetschte Bananen, gekochte Karotten und Grießbrei. An der Baby-Diät gibt es nicht viel zu rütteln. Nach spätestens einem Jahr wird es jedoch kompliziert, zumindest in jenen Ländern, in denen ein Überfluss an Lebensmitteln die Wahl schwer macht. Was ist wirklich gesund? - fragen wir in dieser Radiokollegwoche und beleuchten ein paar beliebte Lebensmittel genauer: Milch zum Beispiel - eine weiße Emulsion die als Drüsensekret von Kuh, Schaf und Ziege gewonnen wird.